<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-KJ4LCR" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>

Asstel-Versicherung

Ein Albtraum für Versicherungen

ZUSAMMENFASSUNG

Wie viel Schaden kann ein Mann anrichten? Die Antwort auf die Ausgangsfrage dieser Kampagne sollten die Nutzer per Online-Gewinnspiel schätzen. Ein viraler Hit!

Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten für eine Versicherung und irgendwann wird Ihnen klar, dass Sie diesen Mann versichert haben: John McClane, umtriebiger Polizist aus New York mit einem Händchen für explosive Situationen. Ein Albtraum!

Welchen Schaden kann ein einzelner Mensch anrichten? Diese Frage stellt Asstel der Webgemeinde und fordert Besucher der Webseite auf, die tatsächliche Höhe des von McClane verursachten Schadens im aktuellen „Stirb Langsam“ Film zu ermitteln. Das Video zur Aktion zeigt dem User schnell, in welche Richtung die Höhe des Schadens geht. Schätzt er diese genau, kann er attraktive Preise gewinnen.

Das Ziel der Kampagne ist es, die Bekanntheit der Marke Asstel zu erhöhen und im Kontext mit allen Arten von Versicherungsleistungen im Netz präsent zu sein. Besonders innovativ an der Umsetzung ist die Verbindung des vermeintlich trockenen Themas „Versicherung“ mit einem Actionhelden. Die ironische Sichtweise macht das Thema Versicherungen und die Marke Asstel für völlig neue Zielgruppen interessant.